RSS

Schauspiel

Undendlicher Spaß

David Baltzer / Agentur Zenit

Die Spielregeln sind bekannt. Zum Theatertreffen werden jedes Jahr im Mai zehn bemerkenswerte Inszenierungen eingeladen, die eine fachkundige Jury ausgewählt hat. Ein Kommentar von Erk Walter. Mehr anzeigen

wildschütz2.jpg

N. Klinger

Wild ist in Albert Lortzings komischer Oper so einiges – von der phänomenalen Ouvertüre bis zu diversen Verwicklungen und Verkleidungen. Nur Baculus, dem vorgeworfen wird, im Revier des Grafen gewildert zu haben, ist eigentlich kreuzbieder. Mehr anzeigen

Die Orestie

N.Klinger

Der Krieg um Troja ist zu Ende. Agamemnon, König von Mykene, kehrt nach zehn Jahren siegreich zurück. Doch seine Gattin Klytaimnestra bereitet kein Fest für ihn vor, sondern ihre Rache. Mehr anzeigen

3821_mutter_courage_hpi_copyright_n.klinger_369_1.jpg

© N. Klinger

Ein kleiner Planwagen, eine Mutter, die, vom Geld getrieben, durch die Ruinen des Dreißigjährigen Krieges zieht, und mit jeder Münze, die sie einnimmt, zahlt sie einen Preis an ihren Töchtern und Söhnen. Denn der Krieg zahlt und will bezahlt werden. Mehr anzeigen

Bühne

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die / der Schönste im ganzen Land?“ Um diese Frage wird sich bei diesem turbulenten Friseurbesuch noch oft gestritten werden. Mehr anzeigen

Bühne

Maerchenfest_c_Blaefield.jpg

Paavo Blafield

Auch in diesem Jahr gibt es das beliebte regionale Märchenfestival. Erstmals jedoch sind heuer sieben verschiedene Partnerorte in der GrimmHeimat NordHessen daran beteiligt. Aus „5 auf einen Streich“ wird also nun „7 auf einen Streich". Mehr anzeigen

Familie

DSC_9800.c.jpg

© N. Klinger

Am 14. April ist „Heisenberg“ letztmals in Kassel zu erleben, bevor die letzte Vorstellung am 23. April als Gastspiel in Marburg stattfindet. Die Karten für die Kasseler Vorstellung kosten im Rahmen des Theatertags nur 7 Euro auf allen Plätzen. Mehr anzeigen

Bühne

3411_die_opferung_von_gorge_mastromas_copyright_n.klinger_001.jpg

© N. Klinger

Als Durchschnittsmensch ist Gorge Mastromas von zahlreichen Misserfolgen geprägt. Am Ende seines Lebens gehört er jedoch zu den mächtigsten Menschen der Welt. Wie er das geschafft hat zeigt Regisseur Martin Schulze in einem Stück voller Wendepunkte. Mehr anzeigen

Bühne

3425_stories_copyright_n.klinger_000.jpg

© N. Klinger

Getrieben von ihrem unerfüllten Kinderwunsch und der stets tickenden Uhr im Nacken startet Neu-Single Anna eine abenteuerliche Reise durch ihren (männlichen) Bekanntenkreis, um einen geeigneten Samenspender für ihr Familienglück zu finden. Mehr anzeigen

Bühne

dDer_gestiefelte_kater_c_n.klinger.jpg

N. Klinger

"Der gestiefelte Kater" – am Sonntag zeigt das Staatstheater Kassel zum letzten Mal die Märcheninszenierung von Thomas Freyer. Mehr anzeigen

Die Leiden des Jungen Werther

© N. Klinger

Regisseur Janis Knorr bearbeitet Goethes Klassiker über den Ego-Trip eines Außenseiters für drei Schauspieler und wirft damit ein Licht auf die Sichtweisen aller Beteiligten dieser Amour fou. Mehr anzeigen

Bühne

Ein Sommernachtstraum © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Das Schauspielhaus inszeniert Shakespeares beliebte Komödie „Ein Sommernachtstraum“,. Das meistgespielte Werke des Autors handelt von Liebe, Lust und die Macht eines Blickes und Wortes. Mehr anzeigen

Bühne

Romeo und Julia © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Das Schauspielhaus hat zur aktuellen Spielzeit ein absolutes Highlight im Programm. Es zeigt die Geschichte des wohl bekanntesten Liebespaares der Theatergeschichte „Romeo und Julia“ von William Shakespeare. Mehr anzeigen

Bühne

Unterwerfung_c_N. Klinger.jpg

N. Klinger

Michel Houllebecq ist der Haudrauf der gegenwärtigen Literaturszene. Immer wieder gelingt es dem Franzosen mit seinen Büchern für Aufruhr zu sorgen. In „Unterwerfung“ wird im Jahr 2022 ein Muslimbruder Präsident Frankreichs. Mehr anzeigen

Bühne

  • merlin-oder-das-wueste-land-n-klinger-3.jpg

    © N. Klinger

    Marius Bistritzky (Sir Mordred), Jürgen Wink (König Artus)

  • merlin-oder-das-wueste-land-n-klinger-2.jpg

    © N. Klinger

    Jürgen Wink (König Artus), Hagen Bähr (Chronist), Caroline Dietrich (Merlin)

  • Ein idealer Mann

    © N. Klinger

    Ein idealer Mann

    Konstantin Marsch (Lord Robert Chiltern), Caroline Dietrich (Lady Gertrude Chiltern)

  • Ein idealer Mann

    © N. Klinger

    Ein idealer Mann

    Konstantin Marsch (Lord Robert Chiltern), Caroline Dietrich (Lady Gertrude Chiltern)

  • Ein idealer Mann

    © N. Klinger

    Ein idealer Mann

    hinten: Eva Maria Sommersberg (Hester), Hagen Bähr (Mrs. Cheveley), Maria Munkert (Madame Markbidis), Marius Bistritzky (Hans Kraftberg). Davor: Artur Spannagel (Viscount Arthur Goring), Lukas Umlauft (Vicomte de Nanjac), Caroline Dietrich (Lady Gertrude Chiltern), Matthias Fuchs (Augustus, Earl of Caversham), Konstantin Marsch (Lord Robert Chiltern), Pauline Kästner (Mabel Chiltern)

  • -dsc7680-1-kopie.jpg

    © Nils Klinger

Lea&Michael.jpg

Donnerstag

27. Juni 2019

FRIZZ Kassel E-Paper