Theater

Tristan und Isolde

© N.Klinger

23.6., Letzte Vorstellung: Tristan und Isolde

Dass Isolde Tristan, den Mörder ihres Verlobten, liebt, wird nicht nur ihr zum Verhängnis. Er sieht sich tragischen Umständen ausgeliefert: Er soll sie König Marke als Braut übergeben.

mehr
RSS

Artikel

Im Stück von Astrid Schulz müssen vier Angestellte unvorhergesehen ohne ihren Filialleiter das Geschäft leiten. Doch Frau wäre nicht Frau, wenn sie nicht ungestörtes Arbeitsklima mit Nützlichem verbinden würde. mehr

Theater

morgendämmerung RÖNTGEN

© Nils Klinger

Was tun wir, wenn gut nicht mehr gut genug ist? Kann der Wunsch perfekt zu sein, physisch und psychisch unser Leben verändern? Diesen Fragen widmet sich das Tanztheater mit zwei Stücken der Choreografen Helder Seabra und Johannes Wieland. mehr

Theater

Zur diesjährigen Saison der Klosterspiele wird das Kinderstück „Peter Pan“ nach dem Roman von James Matthew Barrie in einer Bearbeitung von Dieter Lammerding aufgeführt. mehr

Theater

-dsc6276-1-kopie.jpg

© N. Klinger

Erna, Grete und Mariedl treffen sich in Ernas Wohnküche. Weit davon entfernt, ihre Ressentiments als Mangel zu begreifen, sind sie davon überzeugt, dass das, was sie sprachlich erfinden, die Welt ist. mehr

Theater

Ein idealer Mann

© N. Klinger

Oscar Wildes Politsatire ist eine glänzende Komödie um Korruption und kriminelle Machenschaften in Regierungskreisen, psychologisch elegant wie Hitchcock und Tarantino, von großem Wortwitz und wirklichkeitsnah, damals wie heute. mehr

Theater

Damen aufgepasst! Zur WM 2018 hat die Komödie Kassel ein besonderes Angebot für die weiblichen Gäste! Lasst die Männer zu Hause Fußball schauen und macht euch einen schönen Abend bei der „Ladies Night“. mehr

Theater

Unterwerfung_c_N. Klinger.jpg

N. Klinger

Michel Houllebecq ist der Haudrauf der gegenwärtigen Literaturszene. Immer wieder gelingt es dem Franzosen mit seinen Büchern für Aufruhr zu sorgen. In „Unterwerfung“ wird im Jahr 2022 ein Muslimbruder Präsidenten Frankreichs. mehr

Theater

Ein Sommernachtstraum

© N. Klinger

Mit „Ein Sommernachtstraum“ bringt das Staatstheater jetzt einen Shakespeare-Klasiker auf die Schauspielhaus-Bühne. mehr

Theater

Grassini_Bruno_c_Andy_Mettler.jpg

© Andy Bettler

Das Märchen „Die zertanzten Schuhe“ steht auf dem Programm des Brüder-Grimm-Festivals. Das von Rüdiger Canalis Wandel inszenierte Stück wird vom 28. Juni bis zum 5. August auf der Seebühne im Park Schönfeld aufgeführt. mehr

Theater

Hexenjagd_c_BHF_K_Lefebvre.jpg

© K. Lefebvre

Die Bad Hersfelder Festspiele werden am 6. Juli mit Ibsens Klassiker „Peer Gynt“ eröffnet. In der Hauptrolle spielt Christian Nickel, der zuletzt in der Stiftsruine als Reformator Luther in „Martin Luther – Der Anschlag“ überzeugte. mehr

Theater