Theater

Unterwerfung.jpg

N. Klinger

12.12., Unterwerfung

Das tif feiert die Wiederaufnahme von "Unterwerfung", aufgeführt nach dem Roman von Michel Houellebecq. Bereits Anfang des Jahres stand das umstrittene Stück auf dem Spielplan, über das in den Medien heiß diskutiert wurde.

mehr
RSS

Artikel

Martina van Boxen, die ab der kommenden Spielzeit neue Leiterin am Jungen Staatstheater Kassel (JUST) wird, hat jetzt den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2018 erhalten. mehr

Theater

Campingfieber_c_Stephan-Drewianka.jpg

©Stephan Drewianka

Seit Jahren schon verbringen Erwin und Helga Schlowanz ihre Freizeit als Dauercamper auf einem idyllischen Platz in Büchenwerra. Genau wie Erwins Arbeitgeber, Oswald Schlummermann, Besitzer des Bettenlagerunternehmens „Schlummerland“. mehr

Theater

Voriges Jahr sind sie sich auf einem Schiff begegnet: Drei unterschiedliche Strohwitwen voll Vorfreude auf eine romantische Flusskreuzfahrt mit dem Liebsten. Welch ein Schock, festzustellen, dass sie alle drei hintergangen wurden – vom gleichen Mann. mehr

Theater

Die Leiden des Jungen Werther

© N. Klinger

Schon in der letzten Spielzeit brachte das Staatstheater erfolgreich Goethes Drama auf die Bühne. Jetzt wird es für die aktuelle Spielzeit wieder aufgenommen und aufgeführt. mehr

Theater

Tanztheater ©pixabay.com_romanen.jpg

© pixabay.com_romanen

Am 14. Dezember gibt es erneut die Gelegenheit, bei einem offenen Training außergewöhnliche Einblicke in den Trainingsalltag der Tänzerinnen und Tänzer zu bekommen. mehr

Theater

Michael Koolhass  © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Das tif präsentiert die Geschichte von Michael Kohlhaas, dem rechtschaffenen Pferdehändler aus Brandenburg, erzählt nach der Geschichte von Heinrich von Kleist. Inszeniert wird das Stück von Janis Knorr. mehr

Theater

Falstaff © M. Klinger.jpg

© N. Klinger

Er machte Shakespeare in der Londoner Theaterwelt überhaupt erst bekannt: Sir John Falstaff – Fresssack und Säufer. Angesichts knapper Kassen ist es um sein leibliches Wohl jedoch nicht mehr gut bestellt. mehr

Theater

Romeo und Julia © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Das Schauspielhaus hat zur aktuellen Spielzeit ein absolutes Highlight im Programm. Es zeigt die Geschichte des wohl bekanntesten Liebespaares der Theatergeschichte „Romeo und Julia“ von William Shakespeare. mehr

Theater

Hänsel und Gretel 2017 © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Engelbert Humperdincks Märchenspiel „Hänsel und Gretel“ steht pünktlich zur Vorweihnachtszeit wieder auf dem Spielplan des Staatstheaters Kassel. Die berühmte Märchenoper erzählt von uralten Ängsten und Verheißungen... mehr

Theater

anarchy of the body © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Was ist Bewusstsein? Existiert ein Bewusstsein unabhängig vom Körper? Hat der Mensch Willensfreiheit? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Tanzabend am Schauspielhaus. mehr

Theater

Die Präsidentinnen © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Eine weitere Wiederaufführung findet sich in der winterlichen Spielzeit des Staatstheaters wieder. Mit „Die Präsidentinnen“ kommt das erfolgreiche Stück um die drei Frauen Erna, Grete und Mariedl ein weiteres Mal auf die Bühne. mehr

Theater

schöne bescherungen © Marina Sturm.jpg

© Marina Sturm

Oberspielleiter Markus Dietz inszeniert Ayckbourns bissige Ensemblekomödie über den stets wiederkehrenden Familienwahnsinn in der Adventszeit. mehr

Theater

Schwanensee_1  RBI Konzerte.jpg

© Jennifer Scheller

Freunde traditioneller Ballettkunst bekommen die Gelegenheit eines der wohl berühmtesten Ballette überhaupt zu erleben: Mit „Schwanensee“ gastiert die renommierte Ballett-Compagnie des Bolschoi Staatsballetts im Opernhaus. mehr

Theater

Eines langen Tages

© N. Klinger

Bald wieder am Staatstheater zu sehen "Eines langen Tages Reise in die Nacht" von Eugene O’Neill. Eine Geschichte, die zeigt, wie die Tyrones in einer grandiosen Mischung aus Liebe und Verachtung einen Augusttag in eine Familienhölle verwandeln. mehr

Theater

dass alles zum besten steht © N.Klinger.jpg

© N.Klinger

So wenig sich der Abend auf ein Genre festlegen lässt, so offenkundig kreist er um das Thema Utopien, und dies besonders im Hinblick auf das Theater und seine Mittel. Sind Utopien bestenfalls Hirngespinste, schlimmstenfalls Orwellsche Monstrosität? mehr

Theater

Aljoscha Langel © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Schauspieler Aljoscha Langel und Komponist Thorsten Drücker laden zur »Spätschicht [7]: and the bells are ringing out for Christmas day«. Thematisch und musikalisch befassen sich die zwei Künstler mit der schönsten Zeit des Jahres... mehr

Theater

1763_moskitos © N. Klinger_012.jpg

N. Klinger

Das Schauspielhaus in Kassel präsentiert die deutschsprachige Erstaufführung des Theaterstückes „Moskitos" von der britischen Dramatikerin und Drehbuchautorin Lucy Kirkwood. mehr

Theater

Aljoscha Langel © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Spätschichten sind bei der allgemeinen Bevölkerung ungefähr so beliebt wie Fußpilz. Das Staatstheater zeigt, dass es auch anders geht: Im Anschluss an Vorstellungen wird in loser Folge zu fortgeschrittener Stunde ins tif-Foyer geladen. mehr

Theater

Rheingold Probe © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Der Ring kommt nach Kassel. In einer vierteiligen Veranstaltungsreihe wird Wagners universelles Weltendrama „Der Ring der Nibelungen“ aufgeführt. Auftakt zu dieser Tetralogie macht „Rheingold“. mehr

Theater

Ein Sommernachtstraum © N. Klinger.jpg

© N. Klinger

Das Schauspielhaus präsentiert erneut die beliebte Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare, das zugleich eines seiner meistgespielten Werke ist. Eine Erzählung über Liebe, Lust und darüber welche Macht Blicke oder Worte haben können. mehr

Theater