Kunst

Pressebild_Penone.jpg

Bis 21.7., Kassel anders ausgestellt

„Kassel anders 2.0“ lautet der Titel des roten Kultbuches, in dem Fotograf Mario Zgoll die Kasseler Kultur mit unverwechselbaren Bildern in Szene setzt. Nun präsentiert sich der Bildband mit einer eigenen Ausstellung.

mehr
RSS

Artikel

Stadtmuseum

© Ute Brunzel

Zur Geschichte der Stadt Kassel hat jeder Bürger einen ganz eigenen, persönlichen Bezug. So trägt auch die Führung mit Museumsführerin Ulrike Städtler den Titel „Kassel ganz persönlich“. mehr

Kunst

MHK_Eva Maria Deinhardt_Seltsam_Tanz aus Loheland_um1920_Loheland-Stiftung Archiv.jpg

© Loheland-Stiftung Archiv

In den 1920er Jahren beeindruckten Tänzerinnen ihre Zeitgenossen. Viele kehrten dem klassischen Ballett den Rücken zu und widmeten sich dem Ausdruckstanz. Die Besonderheiten und Entwicklungen dieses Tanzes werden zu dieser Führung näher beleuchtet. mehr

Kunst

Die Ausstellung widmet sich erstmals ausführlich dem Landgrafen Carl von Hessen-Kassel als einem der bedeutenden Fürsten der Barockzeit. 50 Jahre regierte er – zwischen Genialität und Größenwahn. mehr

Kunst

MHK_Johann Heinrich Tischbein d.Ä..jpg

© MHK

Anlässlich der Erwerbung eines bislang unbekannten Porträts des Duc de Châtillon von Johann Heinrich Tischbein d. Ä. werden im Florasaal erstmals alle lebensgroßen Porträts in ganzer Figur aus der Gemäldegalerie versammelt. mehr

Kunst

Das Jahr 1968 stellt sicherlich den Höhepunkt der linksgerichteten Studenten- und Bürgerrechtsbewegungen der 1960er-Jahre dar. 36 Cartoonisten setzen sich mit den Ereignissen und den Schlagworten der 68er-Bewegung auseinander... mehr

Kunst

Die Ausstellung „In die Zukunft gedacht“ führt die Besucher auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Sozialstaats – von den Anfängen der ersten Sozialgesetze bis zur Gegenwart. mehr

Kunst

Die Sonderausstellung im Stadtmuseum ermöglicht den Blickkontakt mit Kasselern, Kasselanern und Kasselänern, die durch ihr Wirken die Stadt Kassel geprägt haben. Dabei werden Porträts von Persönlichkeiten präsentiert, die heute eher unbekannt sind. mehr

Kunst

MHK_Séraphine Louis_Traum einer Pflanze_M10663.jpg

Séraphine Louis, Traum einer Pflanze © MHK

Was haben August von der Embde und Christo gemeinsam? Von beiden Künstlern sind Werke in der Kunstsammlung der Stadt Kassel. Doch wie kamen sie dorthin und was wird überhaupt gesammelt? mehr

Kunst

„Verlorene Nachbarn, gewonnene Nachbarn: Migration auf dem Dorf“ – das ist der Titel einer Ausstellung im LandMuseum Wülmersen. Die Schau wirft den Blick auf die Geschichte der Migration im Dorf. mehr

Kunst

Die Dauerausstellung der Antikensammlung im Schloss Wilhelmshöhe wird um einen sammlungsgeschichtlichen Teil erweitert. Diese Erweiterung widmet sich insbesondere den damaligen Erwerbungen von Landgraf Friedrich II. mehr

Kunst